Neu: Französischunterricht auf Muttersprachenniveau

Bildschirmfoto 2015-07-31 um 10.48.18FLM

Enseignement du Français Langue Maternelle

Mit Beginn des Schuljahrs 2015/16 bietet das Ökumenische Gymnasium Zusatzunterricht im Fach Französisch auf Muttersprachenniveau an, und zwar mittwochs 15.00 – 16.30 Uhr.
Dieses Angebot steht allen Schülern offen, egal, ob sie reguläre Schüler am ÖG sind oder von einer anderen Schule kommen.

Hier weiterlesen: FLM Angebot

Einschulung der neuen 5. Klassen

sonnenblume

Die Einschulung der neuen 5. Klassen am Ökumenischen Gymnasium findet statt am Freitag, dem 4. September 2015. Der Tag beginnt um 08:30 Uhr mit einem Begrüßungsgottesdienst in der Kirche Oberneuland, an den sich ab 10:00 Uhr die Einschulungsfeier in der Aula des ÖG anschließt. Um 11:30 Uhr gehen die neuen Schülerinnen und Schüler gehen mit Ihren Klassenlehrern in die Klassenräume. Bis sie zurückkommen, sind alle Gäste herzlich in die Mensa zu einer kleinen Stärkung eingeladen.

Sommerferien!

sommerferien

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern schöne Sommerferien! Wiederbeginn des Unterrichts im neuen Schuljahr ist am Donnerstag, dem 3.9.2015. Erholen Sie sich gut!

JAHRESAUSSTELLUNG – Die Werkschau

Werkschau_PlakatLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Kunstinteressierte,

vom 17.07.
bis zum 23.07. 2015

wollen wir im Lichthof des ÖG eine Auswahl der Ergebnisse des Kunst-, Werkunterrichts und der Näh-AG präsentieren. Von der 5. Klasse bis zu Oberstufe zeigen wir Zeichnungen, Grafiken, Gemälde, Skulpturen, Objekte und Architekturmodelle.

Die Ausstellung ist während des Sommerfestes am 17.07. bereits zu sehen und kann während der Schulzeiten bis zu den Sommerferien besucht werden.

Wir freuen uns über viele Gäste!
Der Fachbereich Kunst

Schüler erfolgreich bei Englisch-Wettbewerb

Zum ersten Mal nahmen in diesem Jahr fünf Klassen aus drei Jahrgängen am bundesweiten Englisch – Wettbewerb „The Big Challenge“ teil – mit großem Erfolg!

FullSizeRender

Philipp (6c) und Luke (7b) wurden als Jahrgangsbeste ausgezeichnet. Eduard, Jonathan und Alexander (9b) sowie Jona und Sören (9c) erreichten sogar auf Landesebene hervorragende Platzierungen. Sie sind alle unter den besten acht Schülern Bremens. CONGRATULATIONS!

Orgelvorführung am 16. Juli 2015

orgelpfeifen

Am Donnerstag, dem 16.07.2015, findet um 19 Uhr die Veranstaltung Die Orgel: Eine Klangmaschine mit vielen Gesichtern statt. Unter der Leitung von Kirchenmusikerin Katja Zerbst (Ev. Kirchengemeinde Oberneuland)  spielen und erläutern die Schülerinnen und Schüler der Orgel-AG (5. Klasse). Die Veranstaltung findet statt in der Evangelischen Kirche St. Johann zu Bremen-Oberneuland, Hohenkampsweg 6, 28355 Bremen (Orgel-Empore, Eingang durch die rechte Seitentür). Achtung: das Platzangebot ist beschränkt! Um Anmeldung wird gebeten: telefonisch unter 205 81-17 oder zerbst(-- at --)kirche-bremen.de.

Herzliche und auch wehmütige Verabschiedung im Johanniterhaus

Am 29. Juni verabschiedete sich die 9a nach zwei Jahren von den Bewohnerinnen und Bewohnern des Johanniterhauses in der Seiffertstraße in Horn. Von September 2013 bis zu diesem Tage besuchten regelmäßig gut 20 Schülerinnen und Schüler in Begleitung ihrer Religionslehrerin Frau Hillmer in jedem Schuljahr immer montags von 15.30 – 17.00 achtmal die Begegnungsstätte.

johanniterhaus_2015

Diese Besuche fanden neben der Schule, Hobbys und Freunden statt. Jede Begegnung war ein Gewinn für alle Beteiligten des 2009 von dem ehemaligen Schulleiter Dr. Kurth ins Leben gerufenen Projektes „Generationen Gemeinsam“. Die Klasse 9a verabschiedete sich mit einem selbstgedrehten „Dankeschön“- Film. Herr Claus, der Leiter der Begegnungsstätte, erinnerte mit vielen Fotos an die gemeinsam verbrachte Zeit.

Der Stab wird noch einmal weitergereicht: die Klasse 7d ist gespannt auf ihren ersten Besuch im September.

Cyber-Mobbing – die moderne Geißel

Mediennutzung ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ein verantwortungsbewusster Umgang ist jedoch nicht immer einfach und auch Eltern stehen häufig vor der Frage „wieviel ist zuviel?“ Diplompsychologe Frank Winter hat sich bereit erklärt, die Schulöffentlichkeit über dieses Thema zu informieren. Zum Vortrag mit dem Titel „‚Cyber-Stress und Cyber-Crime‘ – Lust & Last mit den neuen Medien: Cyber-Mobbing, Cyber-Stalking und Attacken in Sozialen Netzwerken und Social Webs'“ sind Sie am Mittwoch, den 01. Juli, um 19:30 Uhr herzlich in die Aula eingeladen.

Hier finden Sie eine Mitschrift des Vortrags:

Winter Protokoll

Kirchenführung in Unser Lieben Frauen

kirchenfensterDas Hauptfach Kunst 11 nahm unter der Leitung unserer ehemaligen Kollegin Anke Köhler an einer Kirchenführung in der Kirche Unser Lieben Frauen teil; Schwerpunkt waren die Glasfenster von Manessier.