Bundespreisverleihung in Berlin: Leos Atlas-Schanze steht im Deutschen Technikmuseum

Als Leo (7b) am vergangenen Freitag um halb sieben morgens am Bremer Hauptbahnhof den zweiten Bremer Ingenieur-Preisträger von der Oberschule Ronzelenstraße traf, wussten beide schon, dass sie sich freuen konnten:

Als Landessieger der Kategorie I (bis Klasse 8) und II (Klassen 9-13) hatten die beiden Schüler hervorragende Schanzen gebaut und sollten sich nun mit den jeweils Besten der anderen Bundesländer treffen. Dazu waren sie ins Deutsche Technikmuseum Berlin eingeladen, das die Bundesingenieurkammer eigens für die Preisverleihung angemietet hatte.

Der kostenlose Eintritt nach der zweistündigen Veranstaltung bot den Jung-Ingenieuren die Gelegenheit, das Museum auf eigene Faust zu erkunden, was nach dem reichhaltigen Buffett auch gut gelaunt möglich war.

Einen erneuten Treppchenplatz gab es für Leo zwar nicht, aber angesichts der großen Konkurrenz war Leo mit seinem 5. Rang im Bundeswettbewerb mehr als zufrieden und nutzte die Rückfahrt im Zug schon für erste Entwürfe der neuen JuniorIng-Aufgabe 2022/23 … aber davon wird an dieser Stelle nichts verraten: Anmelden kann man sich bis zum 30. November!

Die Fotos machte Torsten George von der BIngK aus Berlin.

Kommentare sind geschlossen
Archive
Ed Sport news INFO
All the latest school sport and grass roots reports on ED Sport. News, reports, analysis and more.
SEE ALL
Tweets
Please fill all required widget settings!
Contact Info
Praesent quis risus nec mi feugiat vehicula. Sed nec feugiat arcu.
  • Address Line 1
  • (123) 456 789
  • email@example.com