Der Trägerverein

Laut § 2 seiner Satzung verfolgt der Trägerverein des Ökumenischen Gymnasiums zwei Ziele:

„Zweck des Vereins ist es, unter Verwendung der Bezeichnung „Ökumenisches Gymnasium“, wobei dieser Name mit den gesetzlich erforderlichen Hinzufügungen zu versehen ist, eine Schule zu betreiben, in der die verfassungsmäßigen Erziehungsziele und die für die staatlichen Schulen des Landes Bremen geltenden Bildungs- und Lernziele verwirklicht werden. Die Einrichtung der Schule hat so zu erfolgen, dass sie in ihren Lernzielen nicht hinter denen der staatlich vergleichbaren Schulen (Sekundarstufe I und II) zurücksteht. […] Der Zweck des Vereins ist ferner die Förderung anderer gemeinnütziger Einrichtungen, die sich die Förderung der Bildung und Erziehung, der Kunst und Kultur und des Sports zum Ziel gesetzt haben.“

Der Trägerverein hat bis zu 25 Mitglieder. Aktuell (Stand: Juni 2017) gehören ihm folgende Personen an: