Mühe – Freude – Erfolg!

Naomi aus Klasse 5a hat zusammen mit einer Freundin            einen ersten Platz in ihrer Altersgruppe beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ erspielt.

Das ist ein besonderer Erfolg, für den sie viel, aber auch mit Freude geübt hat.

Weitere Preisträger unserer Schule sind Raphael aus der 5c (2. Preis) und Catharina aus der 9b (3. Preis).

Wir gratulieren!

Auf zur Deutschen Schulschachmeisterschaft

Nach ihrem Erfolg auf Landesebene: Nun drücken wir Aniko, David, Friedrich, Fridtjof, Joshua und Mario ganz fest die Daumen, wenn sie vom 3. bis 6. Mai bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft in Bad Homburg an den Start gehen. Vielen Dank an Rolf Grossjean von Werder Bremen Schach, der sie für das Finale trainiert.

„Der Friedhof … lebendiger als du denkst“

Bei wunderschönem Frühlingswetter erkundeten zwei zehnte Klassen auf ganz besondere Weise den Friedhof der Kirchengemeinde Oberneuland: An zehn Stationen erfuhren die Schülerinnen und Schüler vieles über und um das Thema „Sterben und Tod“ aus ganz unterschiedlichen Perspektiven.

Als besonders beeindruckend und informativ erlebten sie dabei die Gespräche mit Pastor Mühring über Sterbebegleitung und dem Bestatter Stubbe über die komplexen Abläufe von Beerdigungen. Das Projekt ist im Rahmen von PIKS – Projekte in Kirche und Schule der Evangelischen Jugend Bremen – entstanden. Am 07.05. folgt der Besuch der anderen zehnten Klassen.

El intercambio

Witziges Video führt nach Schwerin

Herzlichen Glückwunsch an Louisa, Julia, Henrike, Felicia und Elisa aus Frau Gütschows Spanisch-Wahlpflichtkurs im Jahrgang 9, die im Rahmen des diesjährigen „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ auf Landesebene den ersten Platz gewonnen haben! Ihr Video-Beitrag mit dem Titel „El intercambio“ konnte die Jury überzeugen. Jetzt arbeiten sie an einem neuen Projekt, denn beim Bundesfinale Anfang Juni in Schwerin werden sie gegen die Landessieger der anderen 15 Bundesländer antreten. Wir drücken ganz fest die Daumen!

Änderungen am Mailserver

Die für den 15.4.2018 angekündigten Änderungen am Mailserver sind weitgehend abgeschlossen. Wenn Sie Ihr ÖG-Mailkonto aufgrund der vorgenommenen Modifikationen nicht mehr wie gewohnt nutzen können, so ziehen Sie bitte diese Anleitung im PDF-Format zu Rate. Für die Benutzer von Roundcube Webmail ändert sich nichts.

All for a Greener Europe Fotowettbewerb

Erasmus+ Fotowettbewerb

Ganz herzlich gratulieren wir Lina zu Ihrem ersten Platz. Sechs Schulen aus sechs europäischen Ländern nahmen mit jeweils drei Bildern zum Thema Beautiful Landscape an diesem Wettbewerb teil, der im Rahmen des SchulprojektesAll for a Greener Europe stattfand. Lina konnte in allen sechs Bewertungskategorien überzeugen. Die Jury bestand aus Schülern der teilnehmenden Länder: Italien, Polen, Schweden, Slowenien, Wales und Deutschland.

Von Quallen sowie heißen Flammen und kaltem Licht

Feurig und leuchtend ging es los in der Kinder-Uni im Rahmen des zweiten Mint-Tages am 14. März! Am zweiten MINT-Tag besuchten wissensdurstige und hoch motivierte 5.Klässler aus der MINT-Gruppe zwei spannende Vorlesungen zu chemischen und biologischen Themen.  Weiterlesen

Michelle erhält den „Young Woman in Public Affairs Award 2018“

In wenigen Wochen beendet Michelle ihre Schulzeit am ÖG. Ins Leben tritt sie nicht nur mit dem Abiturzeugnis, sondern auch der Auszeichung des Zonta-Clubs Bremen, der sie am 14. März in einer Feierstunde im Institut Français für ihr außergewöhnliches soziales Engagement in Schule und Gesellschaft geehrt hat. Besonders hervorgehoben wurde ihr Einsatz als Schülersprecherin und als Teamerin bei Youth for Understanding, der gemeinnützigen Schüleraustauschorganisation. Glückwünsche erhielt Michelle von Bettina Wilhelm, der Bremer Landesbeauftragten für Frauen, den Jurymitgliedern von Zonta und ihren starken Mitbewerberinnen – und natürlich auch von ihrer Schule!

 

Wegen Umbau geschlossen

Jeder kennt jemanden, der süchtig ist. Zigaretten, Alkohol, Marihuana, Spiel- und Handysucht sind allgegenwärtig und machen auch vor den Toren unsere Schule keinen Halt. Im Rahmen der Suchtpräventionsarbeit am ÖG fand am Dienstag den 13.3. ein Elternabend für den 8. Jahrgang statt, zu dem Frau Schaffler, die Suchtbeauftragte, eingeladen hatte.

  • Wie stärke ich mein Kind?
  • Wie erkenne ich eine Sucht?

Diese Fragen und noch viel mehr wurden von Martin Kehl und Bert Frommberger, zwei Referenten der Suchtprävention vom Landesinstitut für Schule (LIS), ausgiebig besprochen und erklärt. Die Eltern hatten dabei immer wieder konkret die Möglichkeit, ihre eigene Pubertät zu reflektieren.

„Einen roten Faden gibt es bei der Suchtprävention nicht, sonst wären wir reich!“ sagte Bert Frommberger während des Abends. Sucht ist individuell auf eine Person gerichtet. „Am wichtigsten ist es, mit Kindern im Dialog zu bleiben.“ Diese entscheidende Aussage und viele hilfreiche Fakten und Hinweise nehmen die Eltern des 8. Jahrgangs und einige Kollegen an diesem auch sehr humorvoll gestalteten Abend mit.

Wir bedanken uns auch auf diesem Wege einmal für die intensive und eindrucksvolle Arbeit, die das LIS hier leistet und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.

Das ÖG ist um drei Landessiegerinnen reicher!

Vier Wochen nach der 1. Platzierung im Bereich Biologie beim Jugend forscht- Regionalwettbewerb traten unserer Jungforscherinnen Alina, Insa und Marlene (Klasse 5) nun am Donnerstag und Freitag beim Bremen weiten Landeswettbewerb dieses größten Jugendwettbewerbs im Bereich Naturwissenschaften und Technik gegen die Konkurrenz aus den anderen Regionalwettbewerben an.

Weiterlesen