Kopieren adé

Endlich nicht mehr morgens in der Pause vor den Kopierern warten, Papier nachfüllen und Papierstau beheben. Nie wieder sich mit „mitdenkenden“ Kopierern herumärgern, nie wieder Kollegen, die nur ganz kurz… Nie wieder kopieren!

Wenn ich jetzt Arbeitsblätter „austeilen“ möchte, mache ich das einfach, schnell und unkompliziert von zuhause. Ich lege sie einfach in einen Dateiordner auf meinem Laptop und fertig. Der Ordner ist über einen Clouddienst mit den Geräten der Schüler verbunden. Sobald die Datei automatisch in den Online-Speicher geladen wurde, wird sie automatisch auch auf alle verknüpften Geräten kopiert.
Diese Funktion möchte ich nicht mehr missen!
Wir nutzen Dropbox als Clouddienst vor allem wegen der Möglichkeit einen Order auf dem eigenen Commputer automatisch zu synchronisieren. Dies funktioniert auch auf dem iPad mit der App Documents, sodass man sich um den Datentransfer fast nicht mehr kümmern muss.

Das klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Es gibt natürlich auch ein kleines Problem, was jedoch leicht in den Griff zu bekommen ist. Wenn ein Schüler aus dem gemeinsamen Ordner eine Datei herausnimmt oder bearbeitet, wird diese Datei auf allen anderen Geräten gelöscht bzw. verändert. Das sorgt anfangs für ziemliche Aufregung, bis es alle verstanden haben.

Nach den ersten zwei Wochen, gibt sich das Problem, aber bis dahin hat der Dropbox-Dienst viel zu tun.