Jugend präsentiert

Logo

„Jugend präsentiert – und Wissen wird lebendig“. Ob mündliche Beiträge oder das Vorstellen von Arbeitsergebnissen im Unterricht, die Ausarbeitung von Referaten oder Präsentationsprüfungen – der Schulalltag ist geprägt von Präsentationen in kleinem und großem Umfang. Diese Fähigkeit, den Mitschüler_innen  Wissen und Ideen interessant zu vermitteln, wollen wir an unserer Schule gezielt fördern.

Durch die Experten von Jugend präsentiert und der Forschungsstelle „Allgemeine Rhetorik“ der Universität Tübingen haben sich zwei Kollegen zu Multiplikatoren ausbilden lassen. Die inhaltliche Arbeit am Ökumenischen Gymnasium basiert auf dem Modulprinzip von Jugend präsentiert, das wir auf unser Schulkonzept angepasst haben. Ein Schwerpunkt dieses Konzepts bildet der klassen- und schulinterne Präsentationswettbewerb, der seit dem Schuljahr 2014/15 in allen 7. Klassen durchgeführt wird.

Parallel dazu bieten die Multiplikatoren in regelmäßigen Abständen schulinterne Fortbildungen zu unterschiedlichen Schwerpunkten an und erarbeiten Material, das dem Kollegium zur Verfügung gestellt wird.

Durch diese gezielte Förderung der Präsentationskompetenz unserer Schüler_innen wurde das Ökumenische Gymnasium im Jahr 2014 mit dem Label „Jugend-präsentiert-Schule“ ausgezeichnet.