Projekt „Generationen gemeinsam“

Seit 2013 besteht das Projekt „Generationen Gemeinsam“, das von dem damaligen Schulleiter, Herrn Dr. Kurth, ins Leben gerufen worden ist. Er suchte nach passenden Möglichkeiten, Begegnungen zwischen den Generationen zu schaffen und fand diese im Johanniterhaus in der Seiffertstraße in Horn. An diesem Projekt nimmt alle zwei Jahre eine achte Klasse für zwei Jahre teil. Die Teilnahme ist freiwillig. Wenn die vorab festgelegte Besuchsanzahl erfüllt worden ist, gibt es eine Bemerkung ins Zeugnis für dieses ehrenamtliche Engagement.

Die Besuche unserer Schülerinnen und Schüler finden ca. alle sechs Wochen statt. Jeder Nachmittag hat ein eigenes Thema, das die Klasse in Absprache mit Frau Hillmer, die als Religionslehrerin das Projekt begleitet, und dem Leiter der Begegnungsstätte, Herrn Claus, überlegt und vorbereitet. Bei einem solchen Treffen tauschen sich Alt und Jung zum Beispiel über Erlebnisse aus der Jugend – und Kriegszeit, über Feste und Traditionen, das Reisen, Freundschaften, Sportaktivitäten und neue Medien aus. Ebenso finden Spiele – und jahreszeitliche Bastelnachmittage statt.

Die Generationen treffen sich immer montags von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr in dem großen und freundlich gestalteten Mehrzweckraum im Johanniterhaus. Aus den Klassen, die bisher an dem Projekt teilgenommen haben, bewerben sich jedes Jahr Schülerinnen und Schüler, um dort auch ihr Sozialpraktikum in Klasse 10 zu absolvieren.