Nachmittagsbetreuung

Das Nachmittagsangebot des Ökumenischen Gymnasiums

Die Schule bietet ein verlässliches und hochwertiges Nachmittagsangebot. „Good Afternoon“ heißt unser Nachmittagsangebot, das von Frau Morin angeboten wird. Dienstags, donnerstags und freitags, angepasst an den Stundenplan der Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern, steht der Raum A106 offen, wo die SchülerInnen gemeinsam spielen, Projekte durchführen und auch schon mit den Hausaufgaben beginnen können. Bei gutem Wetter geht Frau Morin mit den Kindern auch gerne nach draußen. Die Betreuung endet um 15:00 Uhr, damit die Schülerinnen und Schüler jeden Tag zur gleichen Zeit die Schule verlassen.

Teilnehmer

„Good Afternoon“ richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, wird aber vorrangig von Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern genutzt.

Das Nachmittagsangebot findet grundsätzlich in englischer Sprache statt

Dies ist ein echter Beitrag zum Bildungsauftrag unserer Schule, und in Frau Morin, unserer kanadischen Kollegin, haben wir eine Lehrkraft, die das Unterrichtsangebot im Fach Englisch am Nachmittag hervorragend ergänzt.

Für die Eltern entstehen keine weiteren Kosten

Verbrauchsmaterial, Buskosten o.ä. werden jedoch in einem angemessenen Umfang von den Eltern der angemeldeten SchülerInnen getragen.

Während des Nachmittagsangebots besteht die Möglichkeit für die Kinder, ihre Hausaufgaben zu machen. Es kann aber nicht garantiert werden, dass alle Hausaufgaben geschafft werden. Ggf. müssen die Hausaufgaben zu Hause fortgesetzt werden.