Mittelstufe: Klassen 7 bis 9

Fächer:

Unterricht wird in folgenden Fächern und folgendem Umfang erteilt:

  • Deutsch 5-stündig
  • Englisch 4-stündig
  • Französisch oder
  • Latein 4-stündig
  • Mathematik 4-stündig
  • Religion 2-stündig
  • Biologie 2-stündig
  • Physik 2-stündig
  • Geschichte 2-stündig
  • Geografie 2-stündig
  • Musik 2-stündig
  • Kunst 2-stündig
  • Sport 2-stündig

Besonderheiten

Das verpflichtende Unterrichtsvolumen beträgt pro Woche 33 Stunden.

In den Methodentagen zu Anfang des Schuljahrs werden die Schüler in den Bereich „Präsentieren“ eingeführt.

Schüler, die nicht auf die Musikfahrt nach Ahlhorn fahren (s.u.), nehmen im Spätherbst an einer Projektwoche teil.

Am „Zukunftstag“ können Mädchen in typischen Männerberufen und Jungen in typischen Frauenberufen „schnuppern“. Dieser Tag liegt in der Regel auf dem letzten Donnerstag im April.

Lehrwerke

Alle Lehrwerke, die Ihr Kind im 7. Schuljahr benötigt, werden ihm am Anfang des Schuljahrs ausgeliehen. Der Atlas, die Bibel und alle lehrwerkbegleitenden Arbeitshefte müssen angeschafft werden.

Fahrten

MINT-Schüler forschen an einem außerschulischen Lernort. Eine Französischklasse trifft eine Partnerklasse aus Frankreich an einem Drittort. Darüber hinaus können Wandertage und Exkursionen stattfinden. Teilnehmer an Chor und Orchester fahren im Spätherbst zur Vorbereitung des Weihnachtskonzerts auf Musikfahrt.

Lernplattform

Alle Schüler haben einen Zugang zur schulischen Lernplattform Itslearning. Außerdem erhalten sie eine persönliche E-Mail-Adresse, die für alle Belange der schulischen Arbeit genutzt werden kann. Über die ÖG-App können sie auf einen stets aktuellen Vertretungsplan zugreifen.

Zusätzliche Angebote

Die Schüler können aus einem großen Angebot an Arbeitsgemeinschaften wählen, die die Bereiche Musik, Sport, Naturwissenschaften, Theater und Soziales abdecken.

Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Problemen im Fach Mathematik können an einer zusätzlichen kostenpflichtigen Förderung in diesen Bereichen teilnehmen.

Leistungsstarke Schüler werden während einer Unterrichtsstunde getrennt unterrichtet.

Religiöses

Alle 10 Tage findet um 7.45 Uhr die Morgenandacht statt. Die Teilnahme ist erwünscht. Darüber hinaus finden im Laufe des Schuljahrs Gottesdienste in umliegenden Kirchen statt, zu der auch die Eltern herzlich eingeladen sind.

Lehrkräfte

Alle Lehrkräfte stehen Ihnen für individuelle Beratung zur Verfügung, entweder per Email (lehrerkürzel@oegym.de) oder telefonisch über das Sekretariat. Tel: 0421 2231 290

Unterrichtszeiten

Der Unterricht beginnt um 7.45 Uhr. Das Unterrichtsende ist variabel (siehe Stundenplan).

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Klassenleitung, den Fachlehrern, im Sekretariat oder über die Schulhomepage.

Im Laufe des Schuljahrs finden folgende Informationsveranstaltungen statt:

  • Elternabende der 7. Klassen im Spätsommer
  • Elternsprechtag im Februar
  • Informationsabend zum Wahlpflichtbereich im Frühjahr

Verantwortlich für die Richtigkeit dieses Dokuments: Frau Schaller (Mittelstufenkoordinatorin)

Fächer

Unterricht wird in folgenden Fächern und folgendem Umfang erteilt:

  • Deutsch 4-stündig
  • Englisch 3-stündig
  • Französisch oder
  • Latein 3-stündig
  • Mathematik 4-stündig
  • Religion 2-stündig
  • Biologie 2-stündig
  • Physik 2-stündig
  • Chemie 2-stündig
  • Geschichte 2-stündig
  • Geografie 2-stündig
  • Musik, Kunst 2-stündig (im halbjährlichen Wechsel)
  • Sport 2-stündig
  • Wahlpflicht 3- oder 4-stündig

Besonderheiten

Das verpflichtende Unterrichtsvolumen beträgt pro Woche 33 bis 34 Stunden. Angebote im Wahlpflichtbereich:

  • Spanisch
  • Angewandte Naturwissenschaften + Informatik
  • Wirtschaft + Informatik
  • Musikpraxis.

In den Methodentagen zu Anfang des Schuljahrs werden die Schüler in den Bereich „Protokollieren in den naturwissenschaftlichen Fächern“ eingeführt.

Schüler, die nicht auf die Musikfahrt nach Ahlhorn fahren (s.u.), nehmen im Spätherbst an einer Projektwoche teil.

Am „Zukunftstag“ können Mädchen in typischen Männerberufen und Jungen in typischen Frauenberufen „schnuppern“. Dieser Tag liegt in der Regel auf dem letzten Donnerstag im April.

Lehrwerke

Alle Lehrwerke, die Ihr Kind im 8. Schuljahr benötigt, werden ihm am Anfang des Schuljahrs ausgeliehen. Der Atlas, die Bibel und alle lehrwerkbegleitenden Arbeitshefte müssen angeschafft werden.

Fahrten

MINT-Schüler forschen an einem außerschulischen Lernort. Französischschüler können sich für die Teilnahme am Frankreichaustausch bewerben. Die Partner aus Nancy besuchen uns in der Woche nach Pfingsten. Darüber hinaus können Wandertage und Exkursionen stattfinden. Teilnehmer an Chor und Orchester fahren im Spätherbst zur Vorbereitung des Weihnachtskonzerts auf Musikfahrt.

Lernplattform

Alle Schüler haben einen Zugang zur schulischen Lernplattform Itslearning. Außerdem erhalten sie eine persönliche E-Mail-Adresse, die für alle Belange der schulischen Arbeit genutzt werden kann. Über die ÖG-App können sie auf einen stets aktuellen Vertretungsplan zugreifen.

Zusätzliche Angebote

Die Schüler können aus einem großen Angebot an Arbeitsgemeinschaften wählen, die die Bereiche Musik, Sport, Naturwissenschaften, Theater und Soziales abdecken.

Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Problemen im Fach Mathematik können an einer zusätzlichen kostenpflichtigen Förderung in diesen Bereichen teilnehmen.

Leistungsstarke Schüler werden während einer Unterrichtsstunde getrennt unterrichtet.

Religiöses

Alle 10 Tage findet um 7.45 Uhr die Morgenandacht statt. Die Teilnahme ist erwünscht. Darüber hinaus finden im Laufe des Schuljahrs Gottesdienste in umliegenden Kirchen statt, zu der auch die Eltern herzlich eingeladen sind.

Lehrkräfte

Alle Lehrkräfte stehen Ihnen für individuelle Beratung zur Verfügung, entweder per Email (lehrerkürzel@oegym.de) oder telefonisch über das Sekretariat. Tel: 0421 2231 290

Unterrichtszeiten

Der Unterricht beginnt um 7.45 Uhr. Das Unterrichtsende ist variabel (siehe Stundenplan).

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Klassenleitung, den Fachlehrern, im Sekretariat oder über die Schulhomepage.

Im Laufe des Schuljahrs finden folgende Informationsveranstaltungen statt:

  • Elternabende der 8. Klassen im Spätsommer
  • Elternsprechtag im Februar

Verantwortlich für die Richtigkeit dieses Dokuments: Frau Schaller (Mittelstufenkoordinatorin)

Fächer

Unterricht wird in folgenden Fächern und folgendem Umfang erteilt:

  • Deutsch 3-stündig
  • Englisch 3-stündig
  • Französisch oder Latein 3-stündig
  • Mathematik 4-stündig
  • Religion 2-stündig
  • Biologie 2-stündig
  • Physik 2-stündig
  • Chemie 2-stündig
  • Geschichte 2-stündig
  • Geografie 2-stündig
  • Politik 1-stündig
  • Kunst, Musik 2-stündig (im halbjährlichen Wechsel)
  • Sport 2-stündig
  • Wahlpflicht 4-stündig

Besonderheiten

Die Wahlpflichtfächer Angewandte Naturwissenschaften und Wirtschaft haben Informatikanteile im Umfang von jeweils 2 Wochenstunden.

Das verpflichtende Unterrichtsvolumen beträgt pro Woche 34 Stunden.

In den Methodentagen zu Anfang des Schuljahrs werden die Schüler in den Bereich „Bewerben“ eingeführt.

Schüler, die nicht auf die Musikfahrt nach Ahlhorn fahren (s.u.), nehmen im Spätherbst an einer Projektwoche teil.

Betriebspraktikum

Findet für alle Schüler in den letzten beiden vollen Wochen vor den Sommerferien statt, anschließend eine gemeinsame Auswertung.

Fremdsprachen

Für die Schüler der Sprache Französisch besteht die Möglichkeit, am Austauschprogramm mit Nancy (Frankreich) teilzunehmen.

Musik / Kunst

Die Fächer Musik und Kunst werden epochal, d.h. jeweils in einem der beiden Halbjahre unterrichtet.

Lehrwerke

Alle Lehrwerke, die Ihr Kind im 9. Schuljahr benötigt, werden ihm am Anfang des Schuljahrs ausgeliehen. Der Atlas, die Bibel und alle lehrwerkbegleitenden Arbeitshefte müssen angeschafft werden.

Fahrten

Austauschfahrt nach Nancy und Alternativfahrt vor den Herbstferien. Außerdem können Wandertage und Exkursionen stattfinden.

Teilnehmer an Chor und Orchester fahren im Spätherbst zur Vorbereitung des Weihnachtskonzerts auf Musikfahrt.

Lernplattform

Alle Schüler haben einen Zugang zur schulischen Lernplattform Itslearning. Außerdem erhalten sie eine persönliche E-Mail-Adresse, die für alle Belange der schulischen Arbeit genutzt werden kann. Über die ÖG-App können sie auf einen stets aktuellen Vertretungsplan zugreifen.

Zusätzliche Angebote

Die Schüler können aus einem großen Angebot an Arbeitsgemeinschaften wählen, die die Bereiche Musik, Sport, Naturwissenschaften, Theater und Soziales abdecken.

Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Problemen im Fach Mathematik können an einer zusätzlichen Förderung in diesen Bereichen teilnehmen.

Religiöses

Alle 10 Tage findet um 7.45 Uhr die Morgenandacht statt. Die Teilnahme ist erwünscht. Darüber hinaus finden im Laufe des Schuljahrs Gottesdienste in umliegenden Kirchen statt, zu der auch die Eltern herzlich eingeladen sind.

Lehrkräfte

Alle Lehrkräfte stehen Ihnen für individuelle Beratung zur Verfügung, entweder per Email (lehrerkürzel@oegym.de) oder telefonisch über das Sekretariat. Tel: 0421 2231 290

Unterrichtszeiten

Der Unterricht beginnt um 7.45 Uhr. Das Unterrichtsende ist variabel (siehe Stundenplan).

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Klassenleitung, den Fachlehrern, im Sekretariat oder über die Schulhomepage.

Im Laufe des Schuljahrs finden folgende Informationsveranstaltungen statt:

Elternabend des Jahrgangs 9 im Spätsommer

Informationsabend „Auslandsaufenthalte“ im Herbst

  • Informationsabend „Oberstufe“ im Januar
  • Elternsprechtag im Februar
  • Berufs- und Studieninfotag für Schüler der Jahrgangsstufen 9 – 12 im Februar

Verantwortlich für die Richtigkeit dieses Dokuments: Frau Schaller (Mittelstufenkoordinatorin)