What’s it like to be Canadian?

Als Auftakt zum ersten Englisch-Abitur Schwerpunktthema „Canada – A Land of Diversity“ erlebten alle fünf Englischkurse des 11. Jahrgangs am Mittwochmorgen (12. Februar 2020) eine informative und sehr unterhaltsame Präsentation unserer kanadischen Kollegin, Ms. Morin. Mit Charme und viel Herzblut brachte sie uns ihre Heimat Kanada und insbesondere ihre Region Quebec nahe, informierte uns über Land und Leute, über die Besonderheiten der Zweisprachigkeit sowie das kanadische Schulsystem.

Ms Morin erlaubte uns Einblicke in ihre ganz persönliche Umgebung, überraschte uns mit fröhlicher Gelassenheit, wenn sie über gelegentliche Treffen mit Bären berichtete und offenbarte uns ihre geheimen Sehnsüchte (… it’s Maple Syrup, of course!). Auf diese Weise erhielten wir einen tollen Bezug zu unserem neuen thematischen Schwerpunkt und sind neugierig und höchst gespannt darauf, uns in den kommenden Monaten in unseren Kursen mit vielen weiteren interessanten Aspekten auseinanderzusetzen getreu dem Thema (des Zentralabiturs):

Canada – A Land of Diversity.

51 ÖG-Schüler machen französisches Sprachdiplom

Auch in diesem Jahr nutzen unsere Schüler das Angebot des Institut Français, um das Sprachzertifikat DELF in verschiedenen Niveaustufen abzulegen. Mit DELF erwerben die Schüler ein international anerkanntes Diplom, das in vielen Situationen hilfreich sein kann wie Studium, Praktikum, Ausbildung, Auslandssemester, Beruf oder Weiterbildung.

In diesem Jahr legen 51 ÖG-Schüler diese Prüfung ab, so viele wie selten zuvor! Den ersten Prüfungsteil haben sie bereits hinter sich gebracht. Für die anstehenden mündlichen Prüfungen Anfang Februar wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Studien- und Berufsinformationstag am 15.02.

Am Samstag, dem 15.02.2020, organisieren das ÖG und die ExÖGs von 9.45 Uhr bis 13:15 Uhr für alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe einen Studien- und Berufsinformationstag. Auch Neuntklässler sind herzlich eingeladen!

Das Besondere am „Stubit“:

Es sind Ehemalige und Eltern, die von ihrer Zeit nach dem Abitur, im Studium oder im Beruf berichten und so ganz neue Perspektiven in die Berufsorientierung bringen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Ex-ÖGs oder info(-- at --)exoegs.de.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 10.02. (Flur Mittelgang) möglich!

Energievision 2050

Am Mittwoch, dem 29.01.2020, traf sich eine 8. Klasse des Ökumenischen Gymnasiums zu Bremen vor dem Herrmann-Böse Gymnasium. Wir wollten zu einer Präsentation mit dem Thema: Energievision 2050.

In der Aula des HBG´s wurde uns in Filmen, Diagrammen und in Gesprächen erklärt, warum und wie schnell man auf erneuerbare Energien umsteigen sollte. Aber auch, warum es so wichtig ist, dem Klimawandel entgegenzusteuern und was jeder Einzelne von uns allen dazu beitragen kann! Es wurde uns verdeutlicht, wie wichtig eine umweltbewusste Ernährung ist. Im Zuge dessen wurde den Schülern auch das Fleisch der Zukunft präsentiert: Es waren Insekten! Viele ekelten sich anfangs davor, die Mehlwürmer zu essen, überwanden sich aber schließlich und fanden es eigentlich ganz lecker.

Obwohl viele Schüler früher aufstehen mussten als normalerweise, erfreuten sie sich sehr an dieser Aktion und sind motiviert, in der Zukunft umweltbewusster zu leben! (Fridtjof, Batu und Herr Taube)

Das ÖG in der Wochenserie bei buten un binnen

Das Regionalmagazin buten un binnen porträtiert im Rahmen einer Wochenserie Schülerinnen und Schüler des ÖG und der Oberschule Koblenzer Straße.
Die bisherigen Ergebnisse sehen Sie hier:

https://www.butenunbinnen.de/videos/das-experiment-zwei-klassen-gleiche-chance-100.html
https://www.butenunbinnen.de/videos/klassengesellschaft-meine-deine-welt-100.html
https://www.butenunbinnen.de/videos/ws-klassenvergleich-der-status-100.html
https://www.butenunbinnen.de/videos/schueler-hobbies-100.html
https://www.butenunbinnen.de/videos/schueler-zukunft-vorstellungen-100.html

Die Serie endet am kommenden Sonnabend mit einem Studio-Interview des Sozialwissenschaftlers Olaf Groh-Samberg. Er wird der Frage nachgehen, wie unterschiedliche soziale Milieus wieder miteinander in den Austausch kommen.

https://www.butenunbinnen.de/videos/soziale-ungleichheit-100.html

Elterninfo Zeugnisferien und Fortbildung

Am Freitag, den 31.01., bekommen die Klassen 5 – 11 in der 4. Stunde ihre Zeugnisse. Nach der Zeugnisausgabe ist um 11.15 Uhr Schulschluss.
Der Jahrgang 12 hat Unterricht nach Plan auch nach der 4. Stunde!

Am 3. und 4. Februar sind Zeugnisferien.
Am 5. Februar findet eine Fortbildung für alle Lehrkräfte statt.
An diesem Tag ist ebenfalls unterrichtsfrei!!!

Das Sekretariat ist vom 3.-5. Februar nicht besetzt.

 

6. MINT-Forschertag – Wer findet die Täter?

Am 13.01.2020 startete der 6. MINT-Forschertag der 6. Klassen zum Thema „Täter gesucht!“. 19 Jungforscherinnen und Jungforscher oder besser Detektivinnen und Detektive standen vor der Aufgabe, einen Falschgeldskandal aufzudecken. Dazu mussten Hinweise gefunden, Spuren aufgedeckt und Täterinnen und Täter überführt werden. Zur Verfügung standen den jungen Ermittlerinnen und Ermittlern eine Fülle chemisch-forensischer Methoden:

  • Wie enttarnt man mit UV-Licht einen gefälschten Geldschein?
  • Wie werden Fingerabdrücke identifiziert?
  • Wie werden Geheimschriften entziffert sowie sichtbar gemacht?

Fünf Ermittlerteams mussten sich dem Fall stellen und die Indizien zusammenführen, um die fünf Täterinnen und Täter zu überführen. Am Ende wurden von fünf Tätern drei überführt. Dennoch hatten alle Ermittlerinnen und Ermittler viel Freude und Entdeckergeist gezeigt. Die Chemie der Forensik ist ein Stück weit praktisch erlebt worden. Eine tolle Erfahrung!

ÖG mit hervorragenden Ergebnissen bei IQB-Bildungsstandards

Wir freuen uns sehr über die überaus positiven Ergebnisse, die das Ökumenische Gymnasium in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern im Rahmen der Durchführung der IQB-Bildungstrends erreicht hat. Unsere Schulleiterin, Frau Junge-Ehmke, kommentiert diese Ergebnisse in ihrem ersten Elternbrief des Jahres 2020.

Alle Tage wieder – nachweihnachtliches Theater am ÖG

Kaum hat das neue Jahr begonnen, werden wieder Schauspielschüler*innen


des Ökumenischen Gymnasiums ihre Außenstelle an der Oste aufsuchen, um dem nächsten Theaterstück den nötigen Feinschliff zu geben. Diesmal ist es der Kurs Darstellendes Spiel 11, der sich auf der Oste-Werft vorbereitet.

 

Aufgeführt wird am 17. und 18. Januar 2020 um 19.30 Uhr


Das neue Stück wird sich mit der Frage beschäftigen,

wie es wohl wäre, wenn

„Alle Tage wieder“

Weihnachten wäre.

Wir laden herzlich ein!!

Abschlussarbeit Darstellendes Spiel – Kurs 12 am ÖG

Unser Bestes Stück –
Abschlussarbeit Darstellendes Spiel – Kurs 12 am ÖG

Im Oktober überzeugten die Schülerinnen und Schüler des Ökumenischen Gymnasiums zu Bremen mit einem neuen Theaterstück. Angelehnt an einen deutschen Erfolgsroman, stellten sie sich die Frage: Wie könnte unsere Zukunft im schlimmsten Falle aussehen?
„Unser Bestes Stück“ – eine Dystopie, eine Vision der nahen Zukunft, die so erschreckend und ironisch ist, dass der Zuschauer zwischen Lachen und Weinen hin und her gerissen ist. Wie weit entfernt ist diese Zukunft? Stecken wir schon mittendrin?

Reflektiertes Theater vom Feinsten!
Sehr engagiert gespielt von Jugendlichen, die ihre Zukunft noch vor sich haben…


Texte und Fotos von und mit freundlicher Genehmigung von Meike Müller (Oberneulandmagazin)
Den kompletten Artikel finden Sie hier