6. MINT-Forschertag – Wer findet die Täter?

Am 13.01.2020 startete der 6. MINT-Forschertag der 6. Klassen zum Thema „Täter gesucht!“. 19 Jungforscherinnen und Jungforscher oder besser Detektivinnen und Detektive standen vor der Aufgabe, einen Falschgeldskandal aufzudecken. Dazu mussten Hinweise gefunden, Spuren aufgedeckt und Täterinnen und Täter überführt werden. Zur Verfügung standen den jungen Ermittlerinnen und Ermittlern eine Fülle chemisch-forensischer Methoden:

  • Wie enttarnt man mit UV-Licht einen gefälschten Geldschein?
  • Wie werden Fingerabdrücke identifiziert?
  • Wie werden Geheimschriften entziffert sowie sichtbar gemacht?

Fünf Ermittlerteams mussten sich dem Fall stellen und die Indizien zusammenführen, um die fünf Täterinnen und Täter zu überführen. Am Ende wurden von fünf Tätern drei überführt. Dennoch hatten alle Ermittlerinnen und Ermittler viel Freude und Entdeckergeist gezeigt. Die Chemie der Forensik ist ein Stück weit praktisch erlebt worden. Eine tolle Erfahrung!

ÖG mit hervorragenden Ergebnissen bei IQB-Bildungsstandards

Wir freuen uns sehr über die überaus positiven Ergebnisse, die das Ökumenische Gymnasium in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern im Rahmen der Durchführung der IQB-Bildungstrends erreicht hat. Unsere Schulleiterin, Frau Junge-Ehmke, kommentiert diese Ergebnisse in ihrem ersten Elternbrief des Jahres 2020.

Alle Tage wieder – nachweihnachtliches Theater am ÖG

Kaum hat das neue Jahr begonnen, werden wieder Schauspielschüler*innen


des Ökumenischen Gymnasiums ihre Außenstelle an der Oste aufsuchen, um dem nächsten Theaterstück den nötigen Feinschliff zu geben. Diesmal ist es der Kurs Darstellendes Spiel 11, der sich auf der Oste-Werft vorbereitet.

 

Aufgeführt wird am 17. und 18. Januar 2020 um 19.30 Uhr


Das neue Stück wird sich mit der Frage beschäftigen,

wie es wohl wäre, wenn

„Alle Tage wieder“

Weihnachten wäre.

Wir laden herzlich ein!!

Abschlussarbeit Darstellendes Spiel – Kurs 12 am ÖG

Unser Bestes Stück –
Abschlussarbeit Darstellendes Spiel – Kurs 12 am ÖG

Im Oktober überzeugten die Schülerinnen und Schüler des Ökumenischen Gymnasiums zu Bremen mit einem neuen Theaterstück. Angelehnt an einen deutschen Erfolgsroman, stellten sie sich die Frage: Wie könnte unsere Zukunft im schlimmsten Falle aussehen?
„Unser Bestes Stück“ – eine Dystopie, eine Vision der nahen Zukunft, die so erschreckend und ironisch ist, dass der Zuschauer zwischen Lachen und Weinen hin und her gerissen ist. Wie weit entfernt ist diese Zukunft? Stecken wir schon mittendrin?

Reflektiertes Theater vom Feinsten!
Sehr engagiert gespielt von Jugendlichen, die ihre Zukunft noch vor sich haben…


Texte und Fotos von und mit freundlicher Genehmigung von Meike Müller (Oberneulandmagazin)
Den kompletten Artikel finden Sie hier

Wie kuschelig ist Weihnachten?

Zu unserem Weihnachtsgottesdienst am 20.12.2019 um 8:30 Uhr laden wir herzlich in die Kirche St. Johann in Oberneuland ein. Den Gottesdienst haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c mit Elaine Rudolphi und Thomas Ziaja vorbereitet.

Die Kollekte ist wieder für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bestimmt. Seit vielen Jahren bieten wir für unsere Neuntklässler im Herbst eine Fahrt ins belgische Lommel an. Dort begegnen sie in der Bildungsstätte und auf dem großen Friedhof der Deutschen Kriegsgräberfürsorge Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Blog zur ÖG-Projektwoche online

Das Dokumentationsteam des Jahres 2019 aus den Jahrgängen 10, 11 und 12 besucht und begleitet die Schülerinnen und Schüler in der diesjährigen Projektwoche. Auf dem Blog gibt es einen Einblick in die vielen verschiedenen Projekte der Jahrgänge. Wir wünschen allen viel Freude beim Lesen!

Vorlesewettbewerb am ÖG

Am 2. Dezember fand in der fünften und sechsten Stunde der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Angetreten waren die Klassensieger aus allen 6. Klassen: Aimee, Marcel, Antonia S., Samuel, Antonia K. und Luisa.

In der ersten Runde lasen die Kandidaten aus ihren eigenen Büchern ausdrucksstark und sehr gekonnt vor. Ihre Mitschüler belohnten das mit tosendem Applaus. In der zweiten Runde lasen sie alle aus einem Weihnachtskrimi vor. Dann stand der Schulsieger fest: Samuel. Er wird das ÖG in der Regionalrunde der Stadt Bremen vertreten. Dazu wünschen wir ihm viel Glück. Allen Zuhörern und der Jury danken wir für das konzentrierte Lauschen und den fairen Beifall.

Alle Jahre wieder …

Es ist kaum zu glauben, aber es ist schon wieder so weit: am Montag fahren über 100 Schülerinnen und Schüler aus Chor und Orchester und fünf Lehrkräfte zur musikalischen Woche nach Ahlhorn, um für das traditionelle Weihnachts- und Benefizkonzert zu proben.

Wir freuen uns sehr, Sie am Mittwoch, dem 11.12.2019, um 20:00 Uhr in St. Ansgarii oder am Donnerstag, dem 12.12.2019, um 19:30 Uhr in St. Laurentius (Achim) zu begrüßen.

Projektwoche zum vierten Mal

In der ersten Dezemberwoche gestaltet sich das Schulleben zum vierten Mals anders! Eine große Schülerschar fährt in alter Tradition nach Ahlhorn, um das diesjährige Weihnachtskonzert einzustudieren. Die Daheimgebliebenen starten in die Projektwoche!

Ein Dokumentationsteam wird zeitnah  berichten, was in den einzelnen Jahrgängen, in den Projekten, in Ahlhorn und im XLAB in Göttingen passiert. Wir laden Sie ein, sich in unserem Blog umzusehen!

Das Frümo ist von 9.00 – 13.00 geöffnet; die Mensa ist geschlossen. Good afternoon findet von 13:40 Uhr bis 15:30 Uhr statt.