30.000 Euro „wandern“ jetzt nach Äthiopien

Übergabe der Spenden aus der Sozialwanderung

Am Mittwoch, den 21.01. besuchte Herr Michael Bürger vom gemeinnützigen Verein Kinder unserer Welt unsere Schule, um den symbolischen Scheck in Höhe von 30.000 Euro aus dem Erlös der Sozialwanderung entgegen zu nehmen. Überreicht wurde die Spende von den Klassensprechern der Klasse 6a (Leitung Frau Pohlmann), die als Klassengemeinschaft insgesamt über 2.600 Euro und damit die höchste Spendensumme aller Klassen erlaufen hatte.

Die Klasse 6a mit Herrn Bürger und Herrn Dönch

Die Klasse 6a mit Herrn Bürger und Herrn Dönch

Herr Bürger, der selbst Vater eines aus Äthiopien stammenden Adoptivsohnes ist, war lange Zeit bei „Kinder unserer Welt“ als Sprecher des Vorstandes tätig und bedankte sich stellvertretend herzlich für die hohe Spendensumme, mit der in den von uns unterstützten Projekten vielen Kindern und ihren Familien nachhaltig geholfen werden kann.

Die Klassensprecher der 6a mit Herrn Bürger

Die Klassensprecher der 6a mit Herrn Bürger

Der weitere Teil an Spenden der Sozialwanderung von etwas über 11.000 Euro geht an die Erika Opelt-Stoevesandt-Stiftung, wo er zur Finanzierung weiterer Schulstipendien am ÖG vorgesehen ist.

Kommentare sind geschlossen
Archive