Alles hat seine Zeit

Die jährlich stattfindende Messe LEBEN UND TOD bot unseren zehnten Klassen bei der Teilnahme an dem Projekt „Alles hat seine Zeit“ die Gelegenheit, anhand von fiktiven Biographien und Bildern von Verstorbenen in kleinen Gruppen über die Messe zu gehen und ins Gespräch mit den Ausstellern zu kommen.

Der gemeinsame Abschluss bot dann die Möglichkeit, über Erfahrenes zu berichten
und sich kreativ auszudrücken.