Auf zum Bundeswettbewerb Jugend forscht in Paderborn!

klein P1040704Nur gut zwei Wochen lagen zwischen dem „Jugend forscht Regionalwettbewerb Bremen-Mitte“ und dem „Jugend forscht Landeswettbewerb Bremen“, der am 3. und 4. März im Musicaltheater Bremen stattfand. Diese kurze Zeit nutzen Alpay und Moritz aus dem 11. Jahrgang, um den Wettbewerbsstand zu ihrem Projekt „Elektrotechnische Ressourcenminimierung künstlicher Intelligenz“ noch einmal zu verbessern, und das mit großen Erfolg: Sie haben sich mit dem 1. Platz in der Kategorie „Technik“ für die Bundesrunde qualifiziert.

Zwei Tage lang präsentierten sie ihr Projekt mit großer Begeisterung, Ausdauer und Konzentration den Gutachtern, den übrigen Wettbewerbsteilnehmern, Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie auch anderen Schülern unserer Schule, die diese öffentliche Ausstellung aller 1. platzierten Jungforscherbeiträge aus allen drei Bremer Jufo-Regionalwettbewerben besuchten. So blieb den beiden nur wenig Zeit für Pausen, die genutzt wurden, um sich andere Projekte anzusehen, sich an den Ausstellungsständen des Jufo-Patenunternehmens Airbus zu informieren oder sich im Nieten auszuprobieren.

Die Spannung wuchs und wuchs, bis am Freitagnachmittag endlich in einer feierlichen Siegerehrung die Entscheidung der Jury bekannt gegeben wurde. Da war die Freude dann groß: ein fantastischer 1. Platz für die beiden und zusätzlich noch eine Auszeichnung mit drei weiteren Sonderpreisen. Dies bedeutet, dass Alpay und Moritz das ÖG und das ganze Bundesland Bremen im Bereich Technik beim Jufo-Bundeswettbewerb vom 26. bis zum 29. Mai in Paderborn vertreten werden. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg und drücken den beiden ganz doll die Daumen für die nächste, höchste Wettbewerbsrunde!

Kommentare sind geschlossen
Archive