Bewerbung bei “Bremen macht Helden” erfolgreich

Das ÖG engagiert sich Interesse und Bewusstsein um die biologische Vielfalt und die Besonderheit unserer Natur zu wecken. Unter anderem existiert seit 2012 eine AG, die sich mit dem Naturschutzgebiet der Wümmewiesen befasst. Ziel ist es, das umliegende Naturschutzgebiet bekannt zu machen, informatives Wissen und interessante Exkursionen anzubieten und mittelfristig Arbeitsmaterial für die Nutzung im Biologieunterricht bereitzustellen.

Bremen macht HeldenDaran anknüpfend soll im kommenden Schulhalbjahr in der AG eine Geocaching-Route durch das Gebiet der Wümmewiesen geplant und angelegt werden. Beim Sonderfonds “Bremen macht Helden” wurde das Projekt vorgestellt und gewann eine Prämie von 1500 €, die für das Projekt genutzt werden können.

Angedacht ist es, zwei bis drei heterogene Biotope zu erkunden, um die Artenvielfalt von Flora und Fauna kennenzulernen. Dabei können verschiedenen Routen für verschiedene Themengebiete, die im Naturfahrplan-Heft thematisiert werden, entworfen werden.

Für das Preisgeld werden für die Verfolgung der “Caches” Boxen mit Bestimmungsliteratur, Gewässerprobensets, Kartenmaterial und GPS-Geräten gekauft.

 

Kommentare sind geschlossen
Archive