BLUE ARROW RACING wird erneut Landesmeister

Das ÖG-Formel-1-Team nimmt an virtuellem NORDMETALL Cup teil

Mehrere Monate lang haben sich sechs Schüler vom Ökumenischen Gymnasium im Alter von 15 bis 17 Jahren zusätzlich zur Schulzeit intensiv auf die Landesmeisterschaften „Formel 1 in der Schule“ vorbereitet und fieberten nun auf das Finale um den NORDMETALL Cup hin. Egal, ob aus einem Kunststoffblock computergefräst oder im 3D-Druckverfahren hergestellt, ihre selbst entwickelten Mini-Rennwagen sind kleine technische Meisterwerke. Auf der 20 Meter langen Rennstrecke erreichen sie bis zu 80 km/h Geschwindigkeit. Der Wettbewerb wird weltweit ausgetragen und endet jährlich mit dem Finale parallel zum „echten“ Formel-1-Rennen in Abu Dhabi.

Am ÖG besteht das Team aus Patrick (9a), Jasper und Moritz (10e) sowie Alex, Finn und Jannik aus dem 11. Jahrgang. Die Schüler kennen sich aus der Robotik-AG und Arduino-Projekten und arbeiten bereits seit 2019 an ihren Mini-Rennwagen, die per CAD gezeichnet, im virtuellen Windkanal getestet und dann gefräst bzw. gedruckt werden. Auf seinem Instagram-Kanal berichtet Blue Arrow Racing regelmäßig über Verbesserungen, Tests und Wettbewerbe.

Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die Schüler vorab ihre Bewerbungsunterlagen, ein Teamvideo und Rennwagen eingereicht. Die Jury startet die Rennwagen ohne die Teams, um die Zeiten zu registrieren.

Doch die Spannung blieb: Die teilnehmenden Teams wurden vergangene Woche im Rahmen eines Youtube- Streams in Kurzfilmen vorgestellt. Anschließend wurden die Landessiegerinnen und Landessieger für Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Sachsen live verkündet.

Die Landesmeisterschaften sind die Vorstufe zur Deutschen Meisterschaft und Teil des international größten Schulwettbewerbs. Bewertet wird nicht nur die Schnelligkeit der 20 Zentimeter großen Rennwagen, sondern auch die Konstruktion, Design, Fertigung und das Marketing.

Die Aufregung löste sich in Jubel auf, als Blue Arrow Racing als 4. des Gesamtklassements und 1. des Bundeslandes auf dem Bildschirm erschien: Für Bremen sicherten sich Patrick, Jasper, Moritz, Alex, Finn und Jannik nun die Landesmeisterschaft – damit sie für die Deutsche Meisterschaft aufrüsten, neu fräsen und einheitlich gekleidet auftreten können, freut Blue Arrow Racing sich über Unterstützung: Damit auch Ihr Logo bald auf dem Rennwagen steht! Teammanager Jasper koordiniert die Anfragen: sponsoring@blue-arrow-racing.de.

Kommentare sind geschlossen
Archive