Formel 1 in der Schule

Erstmals nahmen am 20. und 21. Februar Schüler vom ÖG an der Regionalmeisterschaft im Nordmetall Cup in der Autostadt Wolfsburg teil. In diesem Schülerwettbewerb ist es das Ziel, einen Rennwagen aus Balsaholz zu entwerfen, erbauen und letztendlich am schnellsten fahren zu lassen. Auf einer 20m langen Rennstrecke werden die Boliden auf eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h mit Hilfe einer Gaspatrone beschleunigt.

Doch nicht nur die Fahrzeit ist entscheidend, sondern auch das Auftreten des Teams sowie ein Teamstand und eine Präsentation vor einer Jury. Neun Schüler aus dem 8. Jahrgang bildeten zwei Teams und erreichten in ihrer Altersklasse einen hervorragenden 2. und 3. Platz. Gleichzeitig waren sie die einzigen Teilnehmer aus Bremen. Ein Team konnte sich sogar für die Deutsche Meisterschaft im Mai qualifizieren!

Kommentare sind geschlossen
Archive