Goodbye to the Alaskans!

IMG-20150618-WA0000 Am Mittwochabend ist nun auch der letzte Austausch des Schuljahres 2014/2015 zu Ende gegangen: Bei einem kleinen Grillfest wurden unsere Austauschschüler von der „Dimond High School“ in Anchorage (Alaska) und ihre Lehrer herzlich verabschiedet. Nach jeweils drei Wochen in Alaska und Deutschland fiel der Abschied allen nicht ganz leicht. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Eltern, die sich mit großen Eifer um Ihre Gäste gekümmert haben.

Während ihres Aufenthaltes bekamen die Gäste aus Anchorage einiges zu sehen. Neben Ausflügen nach Bremerhaven ins Auswandererhaus und nach Hamburg, wo eine Hafenrundfahrt und der Besuch des Miniaturwunderlandes auf dem Programm standen, lernten die Alaskaner bei schönstem Wetter auch das Wattenmeer vor Cuxhaven kennen. In Bremen besuchten sie mit ihren Partnerschülern das Mercedes-Benz-Werk und das Weserstadion sowie zu später Stunde auch die Bremer Altstadt unter fachkundiger Führung eines Nachtwächters. Die Gemeinschaft wurde beim gemeinsamen Fußballspiel in der Schulhalle oder bei einer Kanutour von Findorff nach Lilienthal gefestigt.

Und natürlich kam auch der Unterricht nicht zu kurz. Unsere Gäste waren bei allen Kollegen gern gesehen, zumal sie mit Präsentationen über Alaska den Unterricht bereichern konnten. Und die begleitenden Lehrer Mrs. Stevens und Mr. Beattie ließen es sich nicht nehmen, auch selbst einmal ein paar Stunden zu unterrichten. Danke sehr!

Frau Müller, Herr Hess und Herr Schöttker, die für den Austausch am ÖG verantwortlich waren, freuen sich schon jetzt auf eine Neuauflage in zwei Jahren. Dann sind vor allem die Schüler der heutigen 8. Klassen dazu aufgerufen, „the last frontier“ zu erkunden.

Kommentare sind geschlossen
Archive