Unser Beitrag zur Nacht der Jugend 2019

„Move to change“ – so hieß das diesjährige Motto der Nacht der Jugend, die alljährlich zum Gedenken der Opfer der Reichspogromnacht stattfindet. Nachdem das ÖG in den letzten Jahren mit Chor und Orchester an der Veranstaltung teilnahm, war es dieses Jahr ein Streichquartett, das die Rede des Bürgermeisters einleiten durfte. Möglich war dies, weil Fabian (9b), Alessia (11), Jannika (11) und Constantin (12) im Sommer beschlossen, ein Streichquartett zu gründen und sich sodann daran begaben, den Canon in D von J. Pachelbel einzuüben.

Leider musste Constantin krankheitsbedingt absagen, und trotzdem machten unsere Streicherinnen und Streicher sehr deutlich, dass sie mit ihrem Beitrag aus dem Bereich der klassischen Musik einen überzeugenden Kontrapunkt zu den üblichen Musikbeiträgen setzen konnten.

Vielen Dank für euer Engagement!