Zusammen unterm Regenbogen – zusammen am ÖG

Mit einem stimmungsvollen und farbenfrohen Gottesdienst wurden heute die neuen Fünftklässler des Ökumenischen Gymnasiums und ihre Angehörigen in der Kirche Oberneuland begrüßt. Menschen unterm Regenbogen war das Thema des Gottesdienstes, zu dem die Klasse 6a mit Frau Steinbacher Spielszenen für Denkanstöße lieferte. Jeder neue Fünftklässler begab sich während des Gottesdienstes unter den Regenbogen und befestigte dort eine kleine Taube mit seinem Namen.

Die Pastoren Brockmeyer und Mühring gingen bei der Begrüßung, der Predigt, der Fürbitte und dem abschließenden Segen ebenfalls auf dieses Thema ein. „Menschen unterm Regenbogen gehören zusammen. Zusammen sind wir eine  Welt, eine Schule.“ Deshalb wünschte Pastor Mühring den neuen Fünftklässlern, dass sie am ÖG Menschen finden, mit denen sie etwas zusammen machen können. „Bleibt zusammen unter Gottes Regenbogen.“

Zur Erinnerung an den Gottesdienst und den Tag der Einschulung am ÖG erhielt jeder neue Schüler einen von den Schülern der 6a gebastelten Schlüsselanhänger in Regenbogenfarben.

 

Willkommen am ÖG hieß es bei der Einschulungsfeier. In einem von Schülern der AGs Chor, Orchester, Tanz und Theater unter der jeweiligen Leitung von Frau Stefes, Frau Dreier, Frau Gütschow, Frau Behling und Frau Plag mitgestalteten spritzigen Programm erhielten die Fünftklässler einen Einblick in das Schulleben. Schließlich lernten sie ihre neuen Klassenkameraden und Klassenlehrerinnen kennen. Zur Klassenbildung bekamen die Schüler vorher T-Shirts mit verschiedenfarbigen ÖG-Logos als Erkennungszeichen.                          Während die Kinder ihre erste Schulstunde am ÖG mit ihrem neuen Klassenlehrerinnen erlebten, konnten sich die Eltern bei Erfrischungen in unserer Mensa die Wartezeit verkürzen.

Wir wünschen allen Fünftklässlern und ihren Eltern einen guten Start.

Herzlich willkommen am ÖG!