15 Jahre Französischaustausch am ÖG

Im Mai begann der 15. Französischaustausch zwischen Nancy und Bremen, und inzwischen ist er zu einer Tradition am ÖG in den 8. Klassen geworden. Schon am Bahnhof in Bremen, wo wir die Franzosen in Empfang genommen wurden, waren die Erwartungen und die Aufregung groß! Die Franzosen wohnten für neun aufregende Tage in ihren Gastfamilien. Währenddessen wurden viele abwechslungsreiche Aktivitäten unternommen. Zum Kennenlernen am ersten Tag wurde in der Schule ein Scherenschnitt vom Kopf des jeweiligen Austauschpartners angefertigt und mit allen möglichen Vorlieben und Hobbys versehen. Um seinen Austauschpartner anschließend möglichst gut vorstellen zu können. Nach Unterrichtsschluss haben wir in Teams eine Rallye gemacht, damit die Franzosen einen möglichst guten Eindruck von Bremen bekommen.

Der Ausflug nach Cuxhaven hat den Franzosen sehr gut gefallen, für sie war die geführte Tour durchs Wattenmeer etwas ganz Neues mit den dort heimischen Tieren und Pflanzen, welche auch unter dem Mikroskop besonders gut zu erkennen waren. Ein besonderes Highlight des Austausches war Hamburg. Bei dem dortigen Tagesprogramm haben wir die Speicherstadt, den Elbstrand und die Elbphilharmonie besucht, von der wir eine beeindruckende Sicht auf Hamburg und die Elbe genossen haben. Auch sportlich ging es an einem Tag zu, bei der Fahrt mit dem Paddelboot auf der Wümme. Zum Glück ist niemand ins Wasser gefallen. Bei der Schleuse wurde ein Zwischenstopp mit Picknick, welches von den Eltern organisiert wurde, gemacht. Die neun Tage verflogen viel zu schnell. Die Zeit mit unseren Austauschpartnern war sehr aufregend. Bei Aktivitäten in der Familie hatten wir die Gelegenheit unsere Austauschpartner besser kennen zu lernen. Bei der Abfahrt am Bremer Hauptbahnhof flossen auch ein paar Tränen zum Abschied. Mit den Austauschpartnern hatten wir sehr viel Spaß, teilweise war es auch gar nicht so einfach sich auf Deutsch und Französisch zu verständigen. Wir haben den Austausch sehr genossen und freuen uns schon unsere Austauschpartner im September in Nancy wieder zusehen.