Aktion Menschenwürde

Liebe Leserinnen und Leser, kennen Sie sich im Grundgesetz aus? Artikel 1, Absatz 1 lautet: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was das eigentlich ist, Menschenwürde? Damit hat sich auch unsere AG „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“ aktiv auseinandergesetzt. Im Rahmen eines kreativen Projekts haben wir uns mit der Frage beschäftigt, in welchen Bereichen (nicht nur) unserer Gesellschaft die Menschenwürde möglicherweise verletzt wird. Flucht, Armut, Kinderarbeit, Pflege – das sind einige der thematischen Bereiche, die uns dabei sofort einfielen. Zu diesen Bereichen haben wir dann möglichst aussagekräftige Bilder zusammengetragen, davon nach ausführlicher Diskussion einige ausgewählt, anschließend mit kleinen Erklärungstexten versehen und schließlich in den Fluren und an den Fenstern unserer Schule ausgehängt. Unser grundsätzliches Ziel war es bei der ganzen Aktion, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer dazu anzuregen, über Probleme und Fragen in Bezug auf Menschenwürde nachzudenken.

Es kamen erstaunlich viele positive Rückmeldungen. Teilweise wurden unsere Fotos und Erklärtexte sogar mit in den Unterricht eingebunden. Aber am besten, Sie machen sich ein eigenes Bild …

Herzliche Grüße, Ihre AG