Die MINTfahrt der Klasse 7c nach Osterode

DSC00421 - Kopie Am Montag, den 18. Mai 2015, fuhr die Klasse 7c mit dem Bus in Begleitung von Frau Klukow und Frau Marckwardt nach Osterode in den Harz. Nach einer dreistündigen Fahrt kamen wir im Jugendgästehaus an, nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, erkundeten wir Osterode und kauften die ersten Postkarten.

Der Dienstag war sehr spannend für alle, denn wir fuhren nach Wolfsburg in die VW-Autostadt. Nach einer Bootstour und dem Mittagessen gab es eine Führung und ausreichend Zeit die 12 unterschiedlichen Pavillons zu bestaunen. Wir haben viel über VW gelernt und noch mehr Autos gesehen.

Am Mittwoch ging es dann in die Baumannshöhle, eine Tropfsteinhöhle. Jetzt wissen wir alle, was Stalagmiten und Stalaktiten sind und wie wunderschön diese aussehen. Nachmittags waren wir auf dem Hexentanzplatz, fuhren auf einer Sommerrodelbahn und wanderten planlos den Berg hinunter. Abends spielten wir oft im freien Fußball oder Räuber und Gendarm.

Am Donnerstag bewegten wir dann untertage in das stillgelegte Bergwerk Rammelsberg in Goslar. Dort wurde uns das historische Pumpensystem erklärt. Anschließend gab es noch eine Geschichtsstunde in der Kaiserpfalz anhand riesiger Gemälde und einen Stadtbummel.

Am 22. Mai fuhren wir dann wieder zurück nach Bremen. Insgesamt war es ein sehr gelungenes Erlebnis.

Kommentare sind geschlossen
Archive