Kleine Ehrung, große Freude

Vielleicht werden einige aus der Schulgemeinde sich noch an die Aktion „Denkanstöße“ oder die Aktion „Menschenwürde“ erinnern, die im letzten Schuljahr von der AG „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ geplant, vorbereitet und durchgeführt worden sind. Diese Aktionen gaben Impulse zu zahlreichen kontroversen Diskussionen sowohl unter Schülerinnen und Schülern als auch unter Lehrkräften …

Im Rahmen eines Workshops in der Landeszentrale für politische Bildung Bremen wurde dem Ökumenischen Gymnasium und seiner AG für entsprechende Aktivitäten nun die „Jahresurkunde 2018/2019“ verliehen, mit der erneut das „aktive Engagement“ unserer Schule „gegen alle Formen von Diskriminierung und Rassismus“ gewürdigt wird. Kleine Ehrung, aber große Freude bei Schulleitung und sämtlichen Mitstreitern – und für die neue Gruppe auch ein klarer Ansporn: Wir machen weiter!