Lesen, lesen, lesen

Die Gesamtkonferenz hatte es Anfang des Schuljahrs beschlossen: Jetzt, im Januar, finden am ÖG die Lesewochen statt. Jeden Tag bekommen die Schüler der 5. und 6. Klassen Zeit, während des Unterrichts zu lesen. Und zwar ihre eigene Lektüre. Wichtig: Alle Schüler lesen gleichzeitig, alle merken, wie wunderbar es ist, sich in ein Buch zu vertiefen. Genauso wichtig: Man sieht, wie die anderen auch lesen – Lesen ist keine Außenseiteraktivität. Und schließlich: Gelesen wird jeden Tag – nicht nur sporadisch, nicht nur in den Ferien. Mal sehen, was die Schüler am Ende der sechsLesewochen zurückmelden werden.