Norddeutsche Meisterschaft, Deutsche Meisterschaft, Weltmeisterschaft: ÖG-Einstein räumt bei VEX IQ ab

Der Spaß am Wettbewerb war groß, die Überraschung war riesig, die Freude über den Doppelsieg unendlich: Unser Team ÖG-Einstein, Felix, Justus und Magnus (alle 7c) schafften es mit ihrem Support-Team Joost (6b) und Niklas (6d) beim VEX IQ Robotics in Halstenbek, sich gegen ehem. Deutsche Meister und langjährige WM-Teilnehmer durchzusetzen:

Zwei Siege, zwei Pokale – absolut spitze!

Im Einzelwettbewerb lagen sie nach der Hälfte der sechs Spielrunden unter den Top-3, kaum jemand wagte über eine bessere Platzierung nachzudenken. Aber die Einsteins steigerten sich von Runde zu Runde und waren am Ende mit ihren 44/14 Punkten nicht mehr einzuholen. Im Teamwettbewerb, bei dem man gemeinsam mit einer anderen Mannschaft Punkte sammelt und durch vorherige Absprache die jeweiligen Stärken und Schwächen des Partners mit einplant, beendete ÖG-Einstein die Vorrunde als 1. Beim anschließenden Finale hatten die neuen Paarungen schon viele Punkte vorgelegt, die 5./6.Platzierten konnten mehr Punkte erzielen als ÖG-Einstein bei allen Vorrundenspielen: Es wurde spannend!

Doch unsere Teampartner vom KaiFu Gymnasium Hamburg (die im Einzel auf dem 2. Platz landeten) konnten nach guter Absprache mit uns das beste Turnierergebnis vorweisen: In keiner anderen Runde waren 58 Punkte erzielt worden.

Erst bei der Siegerehrung erfuhren die überwältigten ÖG-Robotiker, dass sie sich nicht nur für die German Masters qualifiziert hatten, sondern mit ihren Ergebnissen auch für die Weltmeisterschaft in Dallas/Texas im Mai, für die die Sponsorensuche schon begonnen hat …

Kommentare sind geschlossen
Archive