ÖG-Zeus und die ÖG-Brains fahren zur Deutschen RoboCupJunior – Meisterschaft

Nach zwei Jahren Pause startet in diesem Jahr nicht nur die VEX-Meisterschaftsserie mit ÖG-Einstein wieder, auch der RoboCupJunior, für den am ÖG 11 Teams trainieren, hat endlich eine Deutsche Meisterschaft terminiert.

Leider musste die Norddeutsche Meisterschaft coronabedingt doch noch einmal ausfallen, aber die uns zugewiesenen Startplätze für das Finale wurden nun schulintern ausgespielt: Das war sehr spannend, und da alle Beteiligten noch nie bei einem RoboCup-Turnier waren, sprang der Funke über, die Luft wurde dünn, die Anspannung stieg, während der zwei Runden lösten sich Teile, blieben Roboter einfach stehen, klappte der eilig und vielleicht doch vorschnell programmierte neue Algorithmus nicht – aber: Alle behielten am Ende einen kühlen Kopf, nur ein Lauf der zwei Versuche zählte und kein Team ging ganz ohne Punkte nach Hause.

Das Endergebnis brachte großen Jubel mit sich: Auf den 3. Platz konnte der Roboter des Teams ÖG-Olchis fahren, den Anna, Anton und Lennard aus der 7b programmiert hatten, den 2. Platz und damit einen von zwei DM-Startplätzen, sicherten sich die vier ÖG-Brains aus der 6d: Henri, Niklas, Philipp und Viktoria. 1. Sieger und im zweiten Lauf sensationell wurde ÖG-Zeus mit Felix, Joost und Yanick aus der 6b!

Herzlichen Glückwunsch den Siegerteams und viel Erfolg bei der Vorbereitung zum RoboCupJunior Finale Ende April in Kassel!

Übrigens hat sich ein weiteres Team für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert: Die ÖG-Power-Girls aus der 6c, Melina, Emma und Elisabeth, bereiten sich mit einer Bühnen-Präsentation ihrer aufräumenden Schildkröte ebenfalls auf das Turnier in Kassel vor. – Herzlichen Glückwunsch!

Ohne Herausforderung bleiben allerdings die übrigens ÖG-Robotiker auch nicht: Im Mai und Juni warten der Regionalwettbewerb der World Robot Olympiade und das 24-Stunden-Programmieren auf die anderen Teams mit fahrbaren Robotern.

Die fünf Simulationsteams dagegen, deren Roboter nur virtuell auf den Bildschirmen fahren, haben die Aufregung von Qualifikation und Deutscher Meisterschaft noch vor sich: Ein Übungsturnier haben sie bereits bestritten: Im Dezember fuhren die roten ÖG-Autos in Zagreb bei der Kroatischen Meisterschaft. Da wir nicht vor Ort sein konnten, schickte uns der Veranstalter Ivica Kolaric die T-Shirts nun nach Bremen, wo sie bereits an drei der fünf Teams, ÖG-Germany, ÖG-Olympia und ÖG-Smurfs, übergeben werden konnten:

Kommentare sind geschlossen
Archive