Schülerpreis des Bremer Heimatpreises 2021 gewonnen!

Der Fall des Walerian Wróbel“

Seit 1984 gibt es eine Gedenktafel im Bremer Landgericht, die an Walerian Wróbel erinnern soll. In Bremen-Lesum gibt es einen Walerian-Wróbel-Weg. Doch wer war Walerian Wróbel? Mit dieser Frage beschäftigten sich zwei Schülerinnen aus der 9a. Lara und Carla recherchierten eindrucksvoll das Leben des jungen Mannes, der als siebzehnjähriger von den Nationalsozialisten hingerichtet wurde. Mit ihrer Arbeit überzeugten sie auch die „Wittheit zu Bremen“ und gewannen den Schülerpreis des Bremer Heimatpreises 2021. Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare sind geschlossen
Archive