Zwei Corona-Positivfälle am Ökumenischen Gymnasium

Am Ökumenischen Gymnasium gibt es aktuell zwei Corona-Positivfälle in der Klasse 10c. Das Gesundheitsamt ist umgehend informiert worden. Es ermittelt mögliche Kontaktpersonen und führt zahlreiche Tests auf SARS-CoV-2 bei Schülern und Lehrkräften durch.

Als Vorsichtsmaßnahmen wird für die gesamte 10. Jahrgangsstufe kein Präsenzunterricht mehr bis zu den Sommerferien stattfinden. Auch in einer Halbgruppe der Klasse 7a wird es wegen eines Geschwisterkindes keinen Präsenzunterricht mehr bis zu den Sommerferien geben. Der übrige Unterricht findet wie gewohnt statt.

Anke Junge-Ehmke
Schulleitung

Kommentare sind geschlossen
Archive