Das ÖG bei der „Nacht der Jugend“

Bereits zum 2. Mal wurden der Kammerchor und das Orchester für einen
Auftritt bei der Nacht der Jugend angefragt. Trotz anstehender Klausurenphase
kamen dieser Anfrage nahezu alle Mitglieder aus der Oberstufe sowie etliche
Neuntklässler nach und begaben sich am Mittwochabend in die obere
Rathaushalle, um die Eröffnungsrede musikalisch zu umrahmen.

   

 

 

 

 

Der Chor sang das jüdische Lied „Shalom aleichem“, die Händel –Arie „La cha ch’io pianga“ sowie den Konstantin-Wecker-Song „Was keiner wagt“. Das Orchester spielte die Songs „Lady be good“ sowie „I got rhythm“ des jüdischen Komponisten George Gerschwin.

Allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern einen herzlichen Dank für ihr tolles
Engagement! Mit eurem Auftritt habt ihr stellvertretend für unsere Schule das Motto der
Nacht der Jugend unterstützt: „Jeder Mensch ist wertvoll und besitzt eine
unantastbare Würde.“

Hier geht’s zum Artikel.