20. Nacht der Jugend am 8. November im Rathaus

Auch in diesem Jahr wurden der Kammerchor und das Orchester unserer Schule für die musikalische Gestaltung der Nacht der Jugend zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 09.11.1938 engagiert. Wir werden die festliche Eröffnungsrede des Bürgermeisters um 18:30 Uhr in der oberen Rathaushalle musikalisch umrahmen.

Eine sicherlich spannende Diskussionsrunde mit Carsten Sieling zum Motto des Abends „Wann – wenn nicht jetzt?“   beginnt um 19:30 Uhr. Im ganzen Rathaus finden an diesem Abend Veranstaltungen für junge Menschen statt, die maßgeblich von Schülern und Studenten organisiert wurden.

Die  Nacht der Jugend ist offen für alle.  Der Eintritt ist frei. (Stf/Dr)