Chor und Orchester bei der Nacht der Jugend

Auch dieses Jahr waren Chor und Orchester wieder bei der „Nacht der Jugend“ vertreten. Die im Rathaus stattfindende Veranstaltung, die dieses Jahr unter Motto „Was geht mich das an?“ stand, gedenkt jährlich der Opfer der Reichspogromnacht.

Bereits zum dritten Mal unterstützen unsere Ensembles durch ihren Auftritt die Auseinandersetzung mit der menschenfeindlichen Vergangenheit unseres Landes. Der Chor sang „Mad world“ sowie „Bridge over troubled water“, das Orchester spielte ein Medley aus der “West Side Story” des jüdisch-amerikanischen Komponisten L. Bernstein, gemeinsam musizierten alle das „Moorsoldatenlied“, welches von Inhaftierten des Konzentrationslagers Papenburg geschrieben und gesungen wurde. Vielen Dank an alle Beteiligten für das tolle Engagement!